Jahresrückblick 2022 – Ziele nicht erreicht, trotzdem ok

Jahresrückblick 2022
Table of Contents

Die beste, persönliche Entscheidung des Jahres – Teilzeit

 
Wenn ich auf das Jahr 2022 zurückblicke und mich frage, ob ich zufrieden bin, nicke ich schmunzelnd vor mich hin. Ist es, weil ich all meine persönlichen Finanzziele erreicht habe? Oder weil ich meine Ziele für Akademiker Fibel erreicht habe? Hell, no! Denn ich habe bei beidem versagt. Und es stört mich überhaupt nicht. Denn ich bleibe meinem persönlichen Motto treu:
 
Ich verliere nie, ich gewinne oder ich lerne
 
Ich habe viel gelernt durch das vergangene Jahr. Meine persönlichen Jahresziele habe ich nicht erreicht, da der Ukraine Krieg ausgebrochen ist. Aber nicht der Krieg ist schuld. Ich bin schuld. Durch den Krieg stieg die Inflation auf sagenhafte 10 Prozent in Deutschland. Weiterhin wurde schon angekündigt, dass Strom und Gas teuer werden.
 
Durch die Inflation stiegen u. A. auch die Zinsen, was mein KFW-Studiendarlehen verteuerte. Zusammenfassend wurde einfach alles teuer und ich fasste im Mai gleichzeitig den Entschluss weniger zu arbeiten, super oder?
 
Durch den Fokus auf meinem Blog und die gleichzeitigen 39 Stunden die Woche in meinem Angestelltenverhältnis war ich busy, busy, busy. Ich bemerkte schnell, dass ich mich nicht teilen konnte und deswegen fällte ich im Mai die Entscheidung auf Teilzeit zu gehen.
 
Ich plante ab Januar 2023 nur noch montags bis donnerstags zu arbeiten. Somit war mir auch klar, dass ich auf einen Teil meines sicheren Gehaltes verzichtete. Jedoch hatte ich immer meinen Stundenlohn im Blick, den ich nur durch den Aufbau von passiven Einkommen steigern konnte.
 
Dies setzte mich sehr unter Druck. Die ganzen Nachzahlungen und Preiserhöhungen machten das alles nicht einfacher. Doch das Beste an meiner Kommunikation, meiner zukünftigen Teilzeit? Mir wurden Fragen gestellt, ob ich schwanger sei oder ob ich mir das überhaupt leisten könnte?
 
Natürlich treffe ich solche Entscheidungen aus dem Bauch heraus, ohne zu kalkulieren. Spaß beiseite, ich war schon überrascht. Und doch bestätigten mich die Reaktionen, dass die Entscheidung auf Teilzeit zu gehen, eine Gute war. Denn durch die Reaktionen fielen mir wieder die limitierenden Glaubenssätze meiner Umgebung ein:
 
„Ich kann es mir nicht leisten Teilzeit zu arbeiten.“
„Ich kann mich nicht selbstständig machen, da mir eine Anstellung Sicherheit bietet.“
„Nur wegen Nachwuchs, kann eine Frau weniger arbeiten.“
 
Nun, ja: Mir war klar, dass ich Teilzeit irgendwie kompensiert werden musste. Und die, die mich kennen, wissen ja, dass das Universum immer auf meiner Seite ist. Daher war mein finanzieller Aufprall nicht so hart, wie am Anfang angenommen.
 
  • Ich verhandelte vor meiner Verkündung eine Gehaltserhöhung von 10 Prozent meines Bruttoeinkommens.
  • Im August verhandelte meine Gewerkschaft eine Gehaltserhöhung in Höhe von 3 Prozent, die für alle gilt.
  • Ich akquirierte Jobs für manche Freitage.
Mit diesem Vorgehen, kann ich ins neue Jahr starten und mich mehr auf das fokussieren, was mich glücklich macht: Das bloggen über 💸.
 
Vielleicht poste ich in meinem nächsten Jahresrückblick, dass ich mich komplett selbstständig machen kann 🤑. Seien Sie gespannt!
 

Mein Jahresüberblick 2022 

 

Trotz, dass ich meine persönlichen und beruflichen Ziele nicht erreicht habe, ist eine Menge dieses Jahr bei Akademiker Fibel passiert.

Akademiker Fibel 2022 in Zahlen

 
  • 24 Blog-Beiträge wurden dieses Jahr zu Finanzthemen für Akademiker Fibel veröffentlicht
  • 6 Gastbeiträge wurden bei anderen Finanzbloggern veröffentlicht
  • Jeden Tag im Jahr 2022 haben wir einen LinkedIn Post veröffentlicht, insgesamt 365

Mein Motto für 2022:#Starten!

 
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei… (na, singen Sie mit?)
 
Obwohl ich mit 19 ausgezogen bin und seit über 10 Jahren alleine wohne, habe ich dieses Jahr zum ersten Mal einen Adventskranz für meinen Esszimmertisch angeschafft. Warum ich so lange gewartet habe?
 
Ich bin durch Jobwechsel teilweise viel rumgekommen, wusste aber schon immer, dass ich  mich irgendwann in Frankfurt niederlasse. Da meine Wohnungen bis dahin nur temporär waren, habe ich mir nie die Mühe gemacht, Weihnachtsdekoration, geschweige denn einen Adventskranz anzuschaffen. Aber 2022 ist mein Jahr des Startens, nicht nur privat sondern beruflich.
 
Akademiker Fibel startete mit vielen Dingen in diesem Jahr.
 
  • Wir starteten im Januar mit LinkedIn und unserem Ziel, jeden Tag einen Post zu erstellen.
  • Wir starteten im September mit unserem ersten Newsletter
Melden Sie sich heute noch an, um die aktuellsten Finanz-Akademiker-Infos zu erfahren, um noch schneller finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen.
 
 
  • Wir starteten im Oktober die Kategorie Erfolgsrezepte

Akademiker Fibel interviewt hierfür Akademiker, die finanziell erfolgreich sind. Diese geben einen Einblick in ihr Leben und verraten, welche Erfolge sie wie erreicht haben. Denn Rezepte sind oft einfach nachzukochen, Doch muss ich wissen, welche Zutaten ich wann einsetze.

Hier kommen Sie zur Übersicht

Ich klopfe mir gedanklich auf die Schulter

Ich habe dieses Jahr mit vielen Dingen gestartet. Worauf ich am stolzesten bin ist, dass ich gestartet habe, regelmäßig Blog-Beiträge für Akademiker Fibel zu erstellen. 2019 habe ich den Blog ins Leben gerufen und seitdem immer nur unregelmäßig gebloggt. Da ich in der Zeit selbst meine Finanzen geordnet habe (dies hat mich immerhin 3 Jahre gekostet), hatte noch genug andere Sachen zu tun.
 
  • Ich habe mehrfach den Job gewechselt und mein Gehalt verdoppelt
  • Ich habe zu Iinvestieren angefangen und meine  Altersvorsorge selbstständig aufgebaut
  • Ich habe Steuererklärungen erstellt. Zunächst zusammen mit einem Lohnsteuerverein, ab 2020 dann alleine mit dem Programm WISO. Mein durchschnittliche Einkommensteuer beträgt seitdem nicht mehr als 10 Prozent, obwohl mein persönlicher Steuersatz fast 3-mal so groß ist.
Diese Erfahrungen durfte (nicht musste) ich erstmal erfahren, um bloggen zu können. Insgesamt 28 Blog-Beiträge wurden dieses Jahr erstellt, davon sind es 4 Gastbeiträge.
 
Die Gastbeiträge von weiteren Experten
 
Wir haben uns nicht nur die Frage gestellt, wie Akademiker vom Minimalismus profitieren, sondern wie ein Sabbatical nach dem Studium geplant werden kann. Weiterhin habe ich einen Finanzcoach eingeladen, um niederzuschreiben,was Akademiker beim Thema Finanzen beachten sollten.
 
Für Akademiker mit fortgeschrittenem Wissen habe ich einen Experten für die Dividendenstrategie eingeladen. Dieser hat den Lesern vorgestellt, wie er mithilfe von der Dividendenstrategie finanziell unabhängig werden möchte.
 
Auch für 2023 ist Akademiker Fibel bereits auf der Suche nach spannenden Gastartikeln. Bleiben Sie gespannt!
 
Das Letzte, was ich dieses Jahr gestartet habe, ist mein geliebter Adventskranz (natürlich nicht mit echten Kerzen, denn meine Wellensittiche genießen Freiflug im Wohnzimmer).
 
Und ich schaue immer mit einer gewissen Demut auf ihn, denn ich bin dankbar, dass ich auch 2023 über mein liebstes Thema „Bloggen“ darf, dem Geld 🤑🤑🤑🤑🤑🤑

Finanz-checkliste für 0 € runterladen

Der Schutz Ihrer Daten steht an erster Stelle. Sie stimmen der Anmeldung zum 1 – 2 mal monatlich, erscheinenden Newsletter von Akademiker-Fibel zu. Die Einwilligung zur Anmeldung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

buch

Die erfolgreichsten Blog-Beiträge 2022 bei Akademiker Fibel 

 
Der Inhalt ist relevant für Akademiker
 
Was auch dieses Jahr gestartet ist, ist mein Erfolg! Immer mehr Akademiker lesen die Blog-Beiträge von Akademiker Fibel und selbst bei Google tauchen die Blogartikel auf den Seiten 1 – 3 auf. Dies hat zwei Gründe.
 
  1. Der Content ist mega gut.
Ja, ich weiß, Selbstlob stinkt, aber hier kann ich eine Ausnahme machen. Denn ich blogge über Themen, die Studenten, Absolventen und High Professionals von heute bewegen. Jeder Akademiker hat ähnliche Baustellen bezüglich Finanzen.
 
Diese Baustellen hatte ich auch und ich bin daher nicht nur selbst meine Zielgruppe. Ich kann mich gut in die Probleme hineinversetzen, denn auch ich stand in der Vergangenheit vor ähnlichen Herausforderungen. Daher überrascht Grund Nr. 2 nicht wirklich.
 
  1. Niemand interessierte sich bis jetzt wirklich für die Zielgruppe „Akademiker“
Bei der Recherche ist mir eines aufgefallen: Es existieren Finanzblogs für Frauen, Paare und Selbstständige. Es gibt sogar Finanzblogs für Senioren. Es gab jedoch in Deutschland nicht einen Finanzblog, der speziell auf Akademiker ausgerichtet ist.  Und Akademiker haben ganz eigene Baustellen in Bezug auf die Finanzen.
 
Viele Themen sind ferner verstreut über das ganze Internet. Mithilfe von Akademiker Fibel erhalten Akademiker alle wichtigen Informationen an einer Stelle.
 
Die erfolgreichsten Blog-Beiträge 2022 bei Akademiker Fibel
 
  1. Arbeitslos nach Studium
  2. Durchschnittliche Rente Akademiker
  3. BAföG Rückzahlung
 
Der Spitzenreiter Blog-Beitrag ist (wie im letzten Jahr) arbeitslos nach Studium. Dies zeigt noch einmal deutlich, dass das Märchen vom reichen Akademiker nach Studium immer noch ein Märchen ist. Altersarmut, Arbeitslosigkeit und finanzielle Abhängigkeit sind immer noch trauriger Alltag in Deutschland.
 
 
Vor allem die Angst vor Altersarmut ist immer noch für zu wenige Akademiker ein Thema. Der zweitbeliebteste Blog-Beitrag für das Jahr 2022 war daher ohne Überraschung „Die durchschnittliche Rente von Akademikern – so lustig wie Lotto spielen“.
 
Dort zeige ich auf, wieso die meisten Akademiker nichts für ihre Altersvorsorge tun, wohl wissend, dass viele damit auf die Altersarmut zusteuern könnten.
 
 
Direkt danach folgt der Blog-Beitrag zur BAföG-Rückzahlung. In diesem Blog-Beitrag zeige ich auf, was Sie alles bei der BAföG-Rückzahlung beachten müssen. Damit nicht jeder so viel Geld verschenkt, ist der Blog-Beitrag wohl auch so beliebt unter Ihnen.
 

Was ist dieses Jahr nicht nach Plan gelaufen

 
Am Anfang des Jahresrückblickes habe ich bereits gestanden, dass ich weder meine persönlichen, noch beruflichen Ziele erreicht habe. Für Akademiker Fibel hatte ich mir dieses Jahr viel vorgenommen. Obwohl ich beim Schreiben dieses Beitrages merke, wie erfolgreich ich dieses Jahr mit Akademiker Fibel war, hatte ich ein Störgefühl.
 
Ich habe mir lange Gedanken gemacht, woher das kommt. Mein Aha-Moment war, dass ich mir dieses Jahr keine SMARTen Ziele für Akademiker Fibel gesetzt habe.
 
Ich habe mir beispielsweise vorgenommen, dass ich mit Newsletter-Start viele Newsletter-Abonnenten erhalte. Ich habe mir aber zu keinem Zeitpunkt gesagt, wann ich mit dem Newsletter starte, wie ich ihn fülle und wie viel Newsletter-Abonnenten ich am Stichtag 31.12.2022 habe.
 
Dadurch, dass ich mir keine messbaren Ziele gesetzt habe, habe ich viel zu spät mit dem Newsletter gestartet und kann dadurch keine Freude entwickeln. Das Lustige hierbei? Einer meiner ersten Blog-Beiträge bringt Ihnen bei, wie Sie SMARTe Finanzziele nach dem Studium setzen und erreichen.
 
Der beste Schuster hat halt immer noch die schlechtesten Sohlen
 
Hinfallen, Aufstehen, Krone richten und für die Zukunft lernen. Für dieses Jahr werde ich nicht nur für die Person Alexia Tsouri SMARTe Ziele setzen, sondern auch für den Blog Akademiker Fibel. Am Ende des Jahresrückblickes stelle ich meine Ziele für das Jahr 2023 vor.
 

Das erste Finanzbuch für Akademiker – Endspurt zum Jahresende

 
Das Jahr endet  genau, wie es angefangen hat: Stressig. In meinen persönlichen Zielen für dieses Jahr war die Veröffentlichung eines Finanzbuches für Akademiker: In dieser Fibel stehen 4 Jahre Recherche, harte Arbeit. Hier spreche ich über aktuelle Finanzthemen, gemischt mit meinen Erfahrungen der letzten Jahre.
 
Ich bin oft auf die Nase gefallen und habe viel Lehrgeld für meine vergangenen, finanziellen Fehlentscheidungen gezahlt. Diese Fehler möchte ich Ihnen so gut wie es geht ersparen, daher wird dieses Buch ein Muss für Sie,  falls Sie nicht wissen, wo Sie starten sollen.
 
Hier erhalten Sie mehr Informationen zur Akademiker Fibel, sobald das Buch draußen ist.
 

Was erwartet Sie im Jahr 2023?

 
Die wichtigste Arbeit, um Ihnen den Start zur finanziellen Freiheit zu vereinfachen, ist die Akademiker Fibel. Das Buch wird spätestens im Januar veröffentlicht. Doch dies ist der Anfang.
 
Akademiker Fibel arbeitet momentan an einer 356° Liste. Hier erhalten Sie jeden Tag im Jahr 1 To-do für Ihre Finanzen. In nur einem Jahr stellen Sie so Ihre Finanzen selbstständig auf die Beine. Die Arbeit mit der Liste erspart Ihnen hierfür eine langwierige Recherche.
 
Für Akademiker, die mehr Unterstützung benötigen, plant Akademiker Fibel die Finance Academy. Hier stellen Sie Ihre Finanzen in nur wenigen Wochen auf die Beine. Ferner begleitet Sie Akademiker Fibel bei der Reise, die Sie nicht alleine antreten, sondern gemeinsam mit weiteren Interessenten.
 
Ich habe also viel vor, aber Herausforderungen habe ich schon immer geliebt. Daher ist mir mein geplantes Motto für 2023 schnell eingefallen. Akademiker Fibel wird für 2023 das Motto #sichtbar haben. Wir werden uns weiter als Experten positionieren, und überall da sein, wo Akademiker uns brauchen.
 
Was nehmen Sie sich für das neue Jahr vor? Hinterlassen Sie einen Kommentar und inspirieren Sie andere.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Facebook
Twitter
LinkedIn

zugehörige Einstellungen

Sabbatical

Sabbatical

Studium fertig? Oder bereits im Job und Sie möchten ein Sabbatical planen? Lesen Sie in diesem Gastbeitrag, was Sie alles bei der Planung berücksichtigen müssen.

arbeitslos nach Studium

Arbeitslos nach Studium – Der Hartz IV Akademiker

arbeitslos nach Studium? Dieser Mythos ist Alltag für viele frisch gebackene Studenten. Ab wann diese Arbeitslosigkeit gefährlich für Sie als Akademiker wird und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie im Blog-Beitrag

Neueste Beiträge
Stichworte
Jetzt anmelden

Der Schutz Ihrer Daten steht an erster Stelle. Sie stimmen der Anmeldung zum 1 – 2 mal monatlich, erscheinenden Newsletter von Akademiker-Fibel zu. Die Einwilligung zur Anmeldung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Weitere BLog Beitäge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner