BAföG zurückzahlen – wieso ich extra einen Kredit aufgenommen habe

BAföG zurückzahlen

Kredite, Ratschläge und mein ganz persönliches Finanzdesaster im Studium

 

Als Coach für Akademiker im Berufseinstieg habe ich eine wichtige Lektion gelernt: Nimm niemals Konsumkredite auf! Und diese Lektion habe ich auf die harte Tour gelernt. Während meines Studiums folgte ich meinen eigenen Prinzipien nicht und es hätte mir beinahe das Genick gebrochen.

Von meiner schlechten Angewohnheit des Rauchens bis hin zu einem Auto, das ich mir nicht leisten konnte, finanzierte ich mir Dinge, die meine Beziehung zum Geld schwer belasteten. Besonders in der Zeit als Bafög-Empfänger oder mit einem geringen Gehalt können schon 100 € im Monat schmerzhaft sein.

Die Bafög-Rückzahlung: Das unvermeidliche Geschenk des Staates?
 
Und während ich meine Altersvorsorge aufsetzte, wirbelten immer wieder Gedanken zur BAföG-Rückzahlung in meinem Kopf herum.
 
Nach meinem erfolgreichen Master-Abschluss im Jahr 2017 wusste ich, dass ich bald mein BAföG zurückzahlen durfte. Die Frage war nur, wie hoch würde die Rückzahlung sein und wie könnte ich sie bewältigen? Ich rate dir daher erst den Blog-Beitrag BAföG-Rückzahlung und den Blog-Beitrag „Muss man BAföG zurückzahlen?“  zu lesen. In den beiden Blog-Beiträgen habe ich bereits die wichtigsten Informationen über mein Projekt BAföG zurückzahlen zusammengefasst:
 
Hier die Kurzfassung über den zweiten Blog-Beitrag und die Geschenke vom Staat: Kein Student muss mit mehr als 10.010 € Schulden in das Berufsleben starten. Egal, wie viel BAföG du erhalten hast, mehr als diese Summe musst du nicht zurückzahlen. Das ist bereits ein erster Lichtblick.
 

BAföG zurückzahlen: auf einen Schlag? – Lohnt es sich?

 
Ich erhielt das Schreiben zur Rückforderung meiner BAföG-Schuld nach 4,5 Jahren im Sommer 2021. Dieser eröffnete mir, dass ich ab 1.1.2022 monatlich 133 € BAföG zurückzahlen darf.
 

Doch es gab eine große Überraschung. In meinem Rückzahlungsbescheid, welchen ich genau 4,5 Jahre später in meinem Briefkasten erblickte, fand ich eine kleine, aber entscheidende Zeile, die sich ungefähr so anhörte:

 
„Wenn du sofort zurückzahlst, sparst du Geld.“
 
Ich musste also nicht die gesamte 10.010 € BAföG zurückzahlen und konnte 21 Prozent sparen. Demnach war meine Rückforderung nur noch 7.900 €. Wenn man bedenkt, dass ich über 30k ausgezahlt bekommen habe, ein guter Deal.
 
Je niedriger im Übrigen deine Schuld ist, desto niedriger ist auch dein angebotener Nachlass. Die offizielle BAföG-Nachlasstabelle zeigt noch einmal alle möglichen Nachlässe auf.
 

Vor- und Nachteile eines Privatkredits für das Projekt BAföG zurückzahlen

 
Plötzlich kam mir der Gedanke, dass ich tatsächlich durch einen Privatkredit Geld sparen könnte. Natürlich gibt es hier Vor- und Nachteile, die du genau abwägen solltest.
 
Im Buch „Just keep buying“ von Nick Magiulli (unbezahlte Werbung), berichtet der Autor darüber, wann sich ein Kredit lohnt.
 
Wann sich ein Kredit lohnt?
  1. Ich spare Geld durch einen Kredit
  2. wenn du das Geld übrig hast und den Kredit „eigentlich“ nicht benötigst.
  3. Wenn du deine Bonität erhöhen möchtest
Die zwei Kriterien schwirrten durch meinen Kopf, als ich den Rückzahlungsbescheid betrachtete. Also ging ich in die Berechnungen.
 

Ich spare Geld durch einen Kredit

 
Ich hatte während der 4.5 Jahre mehrere tausend Euro, für das Projekt BAföG zurückzahlen, zurückgelegt.
 
Wenn ich sofort zurückzahle, spare ich 2.100 €. Ich brauche also einen Kredit, der mich weniger als 2.100 € kostet. Schnell wurde ich fündig und fand im Jahr 2021 Kredite zwischen 3 und 4 Prozent.
 
Lass uns ein bisschen gemeinsam rechnen. Wenn ich einen Kredit aufnehme und dafür streng genommen 4 Prozent Zinsen pro Jahr zahle, zahle ich im Jahr:
 
Zinsen pro Jahr = Kapital × Zinssatz 
 
Zinsen pro Jahr = 7.900 € × 0,04
 
Zinsen pro Jahr = 316 €
 
Nehme ich also einen Privatkredit in Höhe von 7.900 pro Jahr auf, zahle ich im ersten Jahr c.a. 316 € Zinsen.
 
Wenn ich den Kredit knapp 12 Jahre laufen lasse, zahle ich insgesamt 2.100 € Zinsen. Ich zahle also genauso viel Zinsen für diesen Kredit, als ich für die sofortige Rückzahlung gespart habe.
 
Bedeutet, ich habe 12 Jahre, um diesen Kredit komplett zurückzuzahlen. Wenn ich den Kredit länger laufen lasse, hätte sich mein Plan nicht gelohnt.
PS: Ich habe keine 12 Jahre gebraucht 😉
 

Wenn du das Geld übrig hast, den Kredit streng genommen gar nicht brauchst

Ich hatte bereits mehrere tausend Euro zurückgelegt für das Projekt: BAföG zurückzahlen. Ich hätte also das Meiste auf einen Schlag zurückzahlen können. Ein Kredit war nicht nötig! Indem ich einen Kredit aufnahm, konnte ich meine Rücklagen anders verwenden.

Natürlich nahm ich nicht alles vom Konto. Aber einen Teil konnte ich beispielsweise investieren. Da ich ferner einen gut gefüllten Notgroschen besaß, hatte ich ein Sicherheitsnetz, falls die Bank das Geld auf einmal von mir will (sehr unwahrscheinlich, aber möglich).

Wenn du deine Bonität erhöhen möchtest

 
Du fragst dich vielleicht, wie ein Kredit dich Geld sparen lassen kann. Es mag paradox klingen, aber Kreditaufnahme und rechtzeitige Rückzahlung verbessern deine Bonität.
Was ist Bonität? Die Definition der Bonität beschreibt die Zahlungsfähigkeit und somit Kreditwürdigkeit einer Person oder eines Unternehmens.
 
Die Bonität zeigt, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen wird. Sie hat beispielsweise bei der weiteren Kreditvergabe durch Banken, beim Online-Shopping oder wenn du Eigenheim finanzieren möchtest, eine große Bedeutung.
 
Deine Bonität wird durch deinen Schufa-Score ermitteln. Dieser profitiert davon, was dir später bei weiteren Geldgeschäften zugutekommt. Doch sei gewarnt, es gibt auch Risiken, wenn du kein Sicherheitsnetz hast. Denn wenn du einen Privatkredit aufnimmst, ist dein Geschäftspartner nicht mehr das Bundesverwaltungsamt, sondern eine Bank.
 
Das Bafög-Amt zeigt oft Kulanz, wenn du in Zahlungsschwierigkeiten gerätst, was bei einer Bank schwieriger werden könnte. Berücksichtige diese Information bei der Entscheidung.

Der Finanzfahrplan ist dein perfekter Start, um Selbstsicherheit für deine Finanzen zu gewinnen.

Mock Up Finanzfahrplan

Erfahre wie du mit Studien- und Konsumschulden umgehst und wie hoch dein Nettovermögen und deine Sparquote ist, sodass du einen Überblick über deine aktuelle finanzielle Situation bekommst.

* Du stimmst der Anmeldung zum wöchentlich, erscheinenden Newsletter von Akademiker Fibel zu (über Mailerlite). Die Einwilligung zur Anmeldung kannst du jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Kreditaufnahme ist nur erfolgreich mit Strategie und Sicherheitsnetz

 
Bevor du einen Privatkredit aufnimmst, solltest du dir ein Sicherheitsnetz aufbauen. Lege einen Teil deines Einkommens zur Seite, um für die Rückzahlung gewappnet zu sein. Du hast immerhin 5 Jahre Zeit! Teile dem Bundesverwaltungsamt bei jedem Umzug deine neuen Adressen mit, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Das ist besonders wichtig, da das Amt oft nur die Studienadresse kennt und du sonst das vielleicht wichtigste Schreiben nach Studium verpassen könntest.
 
Indem du diese Strategien berücksichtigst, kannst du die dein BAföG souverän zurückzahlen und deine finanzielle Zukunft aktiv gestalten. Denke immer daran, Wissen ist der Schlüssel zum Erfolg!
 

Meine drei Empfehlungen, bevor du BAföG zurückzahlst:

  • Du weißt nun, dass du die 10.010 € Marke für die Rückzahlung nicht überschreitest. Lege frühzeitig Geld beiseite, um dieses Ziel zu erreichen. Berechne genau, wie viel du monatlich zur Seite legen musst, um die Rückzahlung zu bewältigen.
  • Überlege genau, ob sich ein Privatkredit für dich lohnt. Prüfe, ob die Zinsen über die gesamte Laufzeit weniger als 2.100 € betragen, um Geld zu sparen. Berate dich gegebenenfalls mit einem Finanzexperten, um die beste Lösung für deine individuelle Situation zu finden.
  • Baue dir ein Sicherheitsnetz auf, bevor du einen Kredit in Erwägung ziehst. Spare einen Notgroschen und lege Geld für die Rückzahlung beiseite. Denke langfristig und behalte deine finanzielle Stabilität im Auge. Ein Sicherheitsnetz gibt dir die nötige Ruhe und Sicherheit, um finanzielle Herausforderungen zu meistern.
  • Teile dem Bafög-Amt bei jedem Umzug deine aktuellen Adressen mit. So verpasst du keine wichtigen Schreiben und bist immer auf dem Laufenden bezüglich der Rückzahlung.
Warum ist es wichtig, dass das BAföG-Amt deine aktuellste Adresse kennt?
 
Ich habe mit meiner besten Freundin den Master in 2017 abgeschlossen. Mit meinem Rückzahlungsbescheid habe erst im Jahr 2022 gerechnet. Während ich im Sommer 2021 mit meiner Freundin quatschte, sagte sie, dass sie ihren Brief bereits bekommen hat.
 
Meine Freundin holte den Brief und mir stockte beim Lesen der Atem.  Der Brief kam vorher. Ich hatte einen Denkfehler bei der Planung meines Projekts: Bafög zurückzahlen gehabt.
 
Die fünf Wartejahre, bevor ich BAföG zurückzahle, beginnen bei meinem ersten akademischen Abschluss. Die Zeituhr hat also bereits bei meinem Bachelor-Abschluss im Jahr 2016 angefangen zu ticken, und nicht bei meinem Masterabschluss im Jahr 2017. Hätte meine beste Freundin mich nicht aufgeklärt, hätte ich tausende von Euro versenkt.
 

Nur mit Finanzwissen kannst du kluge Finanzentscheidungen, wie diese treffen

 
Indem du diese Empfehlungen befolgst, kannst du souverän dein BAföG zurückzahlen und dich auf dem Weg zu finanzieller Unabhängigkeit und langfristiger Sicherheit im Berufseinstieg fühlen.
 
Sei geduldig und behalte das große Ziel der finanziellen Unabhängigkeit im Auge. Es ist verlockend, sofortige Befriedigung durch Konsumkredite zu suchen, aber denke langfristig! Jeder Euro, den du jetzt in die Rückzahlung investierst, bringt dich einen Schritt näher an deine finanzielle Freiheit. Schaffe dir einen Notgroschen an, um unvorhergesehene Ausgaben abzufedern, und investiere langfristig, um dein Geld für dich arbeiten zu lassen.
 
Erweitere dein Finanzwissen, um dein Wissen über Geldanlage und Vermögensaufbau zu erweitern. Als Coach für Akademiker im Berufseinstieg weiß ich aus Erfahrung, dass Bildung der Schlüssel zu finanzieller Freiheit ist.
 
Informiere dich über verschiedene Anlagestrategien, und Möglichkeiten zur Altersvorsorge. Je mehr du über Finanzen weißt, desto besser kannst du fundierte Entscheidungen treffen und dein Geld gut verwalten. Nur weil ich das nötige Finanzwissen besitze, konnte ich mit einem Wimpernschlag die Entscheidung treffen, einen Privatkredit aufzunehmen.
 

Sei mutig und verlasse dich auf deine Kompetenz

 

Leute, die keinen Plan haben, würden sagen, ich bin hier viel zu viele Risiken eingegangen. Dass ich durch meine Strategie, Berechnung, Planung und Sicherheitsnetze mein Risiko praktisch auf 0 minimiert habe, verstehen nur die wenigsten. Denn Wissen = Risikomimierung.

Sei mutig und wage es, Risiken einzugehen, aber immer mit Bedacht. Finanzielle Unabhängigkeit erfordert oft, aus der Komfortzone herauszutreten und neue Wege zu gehen. Dennoch ist es wichtig, nicht kopflos zu handeln. Kalkuliere Risiken sorgfältig und scheue dich nicht, professionelle Beratung einzuholen, wenn nötig. Der Weg zur finanziellen Unabhängigkeit kann holprig sein, aber mit Entschlossenheit und einer klugen Strategie wirst du langfristig Erfolg haben.

Insgesamt ist die Rückzahlung des BAföG eine weitere Herausforderung, die viele Akademiker im Berufseinstieg erwartet. Doch mit einer klugen und disziplinierten Herangehensweise ist es durchaus möglich, diese Aufgabe souverän zu bewältigen. Nutze die Geschenke des Staates zu deinem Vorteil, sei offen für alternative Finanzierungsoptionen und bleibe stets fokussiert auf dein Ziel der finanziellen Unabhängigkeit.

Mein Schlusswort: Ich werde niemals müde dir zu sagen, hör auf Privatkredite für Dinge aufzunehmen, die du nicht wirklich benötigst, und hole dir kein Geld, das du nicht hast. Du brauchst keine Kredite für neue Möbel, deinen ersten Urlaub oder andere Konsumgüter. Erst durch das nötige Finanzwissen konnte ich meine Bafög-Rückzahlung strategisch und souverän bewältigen. Bildung und Wissen sind dein Schlüssel zu finanzieller Freiheit!
 
Abschließend möchte ich betonen, dass du bereits den richtigen Schritt gemacht hast, indem du dich mit deinen Finanzen auseinandersetzt. Als Coach für Akademiker im Berufseinstieg habe ich immer wieder erlebt, wie eine gute finanzielle Basis den Grundstein für langfristigen Erfolg legt. Bleibe weiterhin neugierig, lerne aus Erfahrungen und sei bereit, finanzielle Herausforderungen anzunehmen. Die finanzielle Unabhängigkeit schmeckt am Ende so viel besser als jeder Konsum.

2 Kommentare zu „BAföG zurückzahlen – wieso ich extra einen Kredit aufgenommen habe“

  1. Liebe Alexia,
    danke fürs Teilen Deiner persönlichen Erfahrungen. Es ist interessant zu lesen, wie Du bei der BAföG-Rückzahlung vorgegangen bist und welche Aspekte es bei der Aufnahme eines Kredits abzuwägen gilt. Kredite sind nicht immer schlecht.
    Ich habe meine BAföG-Schulden auch auf einmal zurückgezahlt und von einem großen Nachlass profitiert. Dafür habe ich auf das angesparte Geld aus einem Bausparvertrag zurückgegriffen. Heute würde ich wahrscheinlich keinen Bausparvertrag mehr abschließen, aber schon – so wie Du es empfiehlst – vor und während des Studiums Geld zur Seite legen.
    Viele Grüße
    Rebecca

    1. Hi Rebecca,

      den Bausparvertrag zu nehmen ist mega schlau. Vor allem, wenn dieser mit seinen Rahmenbedingungen und Konditionen nicht mehr zu deinem Leben passt 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

e888350579654d0aa69a761de2c5e8e1
Facebook
Twitter
LinkedIn

zugehörige Einstellungen

Traineeship

Traineeship

Erfahre, ob eine Traineeship zu dir passt und was deine Persönlichkeit mit deiner Auswahl zwischen Traineeship und Direkteinstieg zu tun hat

Portrait ich

Hi! Mein Name ist Alexia Tsouri (M. Sc.). Ich unterstütze Akademiker nach Studium ihr Geld selbst in die Hand zu nehmen, um sicher in den Beruf einzusteigen.

Neueste Beiträge
STÖBERN?
Newsletter abbonieren

IN MEINEM NEWSLETTER TEILE ICH MIT DIR WÖCHENTLICH MEINE BESTEN UND AKTUELLSTEN ERKENNTNISSE ZUM THEMA FINANZEN FÜR AKADEMIKER IM BERUFSEINSTIEG

*Trag dich ein und tritt der Community mit Gleichgesinnten ein.

Du stimmst der Anmeldung zum wöchentlich erscheinenden Newsletter von Akademiker Fibel zu (über Mailerlite). Die Einwilligung zur Anmeldung kannst du jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Nimm mit der Finance Academy dein Geld nach Studium selbst in die Hand und starte selbstsicher in den Beruf

Investiere dein erstes Gehalt in die Finance Academy, um das Beste aus deinen weiteren 500 Gehältern zu machen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner