Nach Studium Rentenversicherung besuchen ist Pflichtprogramm

Studium Rentenversicherung
Table of Contents

Können Sie dem System der Deutschen Rentenversicherung entkommen?

Die Deutsche Rentenversicherung ist schon ein Buch mit sieben Siegeln für mich. Jedes Jahr erhalte ich eine Renteninformation, habe keinen Plan, was ich damit anfangen soll und freue mich, wenn ich keinen Ärger kriege. Selbst nach Studium Rentenversicherung verstehen fällt mir schwer. Im Endeffekt ist dieses System eine Versicherung, dass wir im Alter arbeitslos werden und wir wissen, dass wir diese Versicherung mit hoher Wahrscheinlichkeit einlösen werden.

Sollten Sie sich, wie aktuell 60 Prozent der Akademiker in Deutschland, dazu entscheiden, sozialversicherungspflichtig (als Angestellter) zu arbeiten, bleiben Sie ferner abhängig von der Deutschen Rentenversicherung. Die bedeutet, dass Sie nicht aussuchen können, ob Sie einzahlen oder nicht. Sie sind dazu verpflichtet. Wenn Sie somit nicht aussteigen können, ist es sinnvoll dieses System in und auswendig zu kennen.

Heißt also Sie bauen Ihre Altersvorsorge auf diesem System auf. Sie berechnen Ihre Rentenlücke, die die Deutsche Rentenversicherung indirekt verschweigt und schließen diese mit weiteren zusätzlichen Finanzprodukten. Doch auch dies erweist sich als nicht ganz so einfach. Bleibt die durchschnittliche Rente von Akademikern ein großes Mysterium.

Um dieses Mysterium aufzulösen, habe ich versucht nach Studium Rentenversicherungsprofi zu werden. Hierfür habe ich die Deutsche Rentenversicherung höchstpersönlich besucht und mich beraten lassen. In diesem Blog-Beitrag nehme ich Sie kurz mit und bereite Sie auf diesen Termin vor. Somit sind Sie super vorbereitet, sobald Sie Ihre erste Beratung in Anspruch nehmen. Legen wir los!

Nach dem Studium Rentenversicherung besuchen? Check

Sie kenne ja bereits mein Credo.

Wenn ich ein System nicht umgehen kann, muss ich es so gut wie möglich kennen.

Um dieses System daher besser kennenzulernen, besuchte ich im Jahr 2022 die Deutsche Rentenversicherung, um mit ihr über meine Rentenlücke zu sprechen.

Erste Herausforderung – Terminfindung

Die erste große Herausforderung besteht in der Terminfindung. Erstmal ist es wichtig, herauszufinden, welche Rentenversicherung für Sie zuständig ist. Sollten Sie bereits eine Renteninformation erhalten haben, ist die zuständige Rentenversicherung meist am Briefkopf erkennbar. Diese besitzt eine eigene Rufnummer, mit der Sie einen Termin ausmachen können. Dieser stündliche Termin kann telefonisch oder persönlich stattfinden. Online Terminfindung – Hier können Sie online einen Termin buchen.

https://www.eservice-drv.de/etermin-customer/dsire/loadStep0.cmd

Achtung! Zum Redaktionsschluss war eine Online Terminvergabe aufgrund von Corona nicht möglich. Hier finden Sie daher eine Liste mit allen zuständen Rentenversicherungen und können telefonisch einen Termin vereinbaren.

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Beratung-und-Kontakt/Beratung-suchen-und-buchen/Meinen-Traeger-finden/meinen-traeger-finden.html

Wichtig ist der Grund Ihres Termines. Möchten Sie sicherstellen, dass all Ihre Zeiten korrekt verzeichnet sind, benötigen Sie das Stichwort Kontenklärung bei der Terminfindung. Möchten Sie sich allgemein über Ihre Rentenlücke informieren, benötigen Sie das Stichwort Renteninformation.

Akademiker sind in der Bringschuld – Führen Sie unbedingt eine Kontenklärung durch

Die Renteninformation zeigt auch auf, welche Beitragsjahre von Ihnen verzeichnet wurden und welche Einzahlungen in den letzten Jahren geflossen sind. Prüfen Sie hier vor der Beratung, ob alle Beitragsjahre und Zahlungen vollständig sind. Denn hier werden viele Akademiker nachlässig. Sie denken, dass all Ihre Jahre in der Schule, Uni und im Beruf automatisch an die Deutsche Rentenversicherung übertragen werden?

Dies stimmt nicht. Es werden nur Beitragszeiten übertragen, in denen wirklich Beiträge an die Deutsche Rentenversicherung gezahlt wurden. Da dies in der Schule und Hochschule nicht passiert, sind Sie hier in der Bringschuld.

Nach Studium Rentenversicherung besuchen ist Ihre Pflicht!

Denn auch die Deutsche Rentenversicherung macht Fehler und dies meist auf Ihre Kosten. Somit ist die Kontenklärung relevant für Sie. Dort können Sie mithilfe eines Mitarbeiters prüfen, ob all Ihre Jahre ordnungsgemäß verzeichnet sind.

Es zählt jeder Monat. Notieren Sie sich daher ab Abschluss genau, in welchem Monat Sie was gemacht haben, ob Sie gearbeitet haben oder in Fortbildung waren. Selbst wenn Sie arbeitslos waren, ist dies wichtig für Ihre Kontenklärung. Ich habe den Termin der Kontenklärung gemeinsam mit dem allgemeinen Beratungstermin gemacht und war danach sehr viel schlauer.

Tipp:Noch nicht geschehen? Senden Sie unmittelbar Ihre Zeugnisse für das Erlangen der Hochschulreife und Ihrer akademischen Grade an die deutsche Rentenversicherung. Natürlich gib es auch dafür ein Formular, welches Sie sich hier herunterladen können.

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Formulare/DE/_pdf/V0510.html

Seien Sie gut vorbereitet auf den Termin

Doch aufgepasst. Sobald Sie nach Studium Rentenversicherungsbesuche abstatten, wird der Berater nicht eine Stunde reden. Der Mitarbeiter ist auf Ihre Fragen und Situation angewiesen. Gehen Sie daher nicht unvorbereitet in das Gespräch. Erst wenn Sie Fragen stellen und Hypothesen aufstellen, fängt der Berater an, Ihnen wichtige Informationen zu geben. Ich habe Ihnen hierfür ein paar Fragen mitgebracht, die Sie sich vor der Beratung stellen sollten. Für die Beantwortung einiger Fragen finden Sie weitere Informationen in diesem Blog. Die restlichen offenen Punkte können Sie am Ende immer noch mit dem Berater klären.

Nach Studium Rentenversicherung besuchen mit folgenden Fragen

  • Wann möchten Sie in Rente gehen?
  • Sind Kinder geplant?
  • Planen Sie, sich selbstständig zu machen?
  • Liegt Ihnen bereits eine Renteninformation vor?
  • Haben Sie bereits Rentenprodukte vorliegen? Wie sehen die Zahlungen hierfür aus? Wie ist die Verzinsung? Wie hoch der Rentenfaktor? Prüfen Sie die jährlich, eintrudelten Informationen.

Was ist eigentlich eine Renteninformation und was macht die so?

Ab dem 27. Lebensjahr erhalten Sie grundsätzlich jährlich eine Renteninformation. Stellen Sie sich Ihre Rentenansprüche bei der Rentenversicherung wie ein eigenes Konto vor. Jedes Jahr erhalten Sie einen Kontoauszug, aus dem ersichtlich wird, wie hoch Ihr „aktuelles Guthaben“ ist.
Dies ist eine reine Serviceleistung und es leitet sich kein rechtlicher Anspruch aus diesem Schreiben ab. Lediglich die letzten zwei Renteninformationen vor Rente werden als relevant eingestuft. Trotzdem scanne ich meine Renteninformationen immer ein.

Das Interessanteste an diesem Schreiben sind immer noch die Berechnung. Die Renteninformation gibt den Versicherten Auskunft über den aktuellen Stand ihres Rentenversicherungskontos,zeigt bisher erworbene Rentenansprüche und gibt eine Hochrechnung über die Höhe der voraussichtlichen Rente. Anhand dieser Information können sie so besser abschätzen, ob und inwieweit ein persönlicher Bedarf einer zusätzlichen Altersvorsorge besteht.

Wir hoffen, wir konnten Sie souverän auf Ihren Besuch bei der Deutschen Rentenversicherung vorbereiten. Lesen Sie im weiteren Blog-Beitrag, wieso Ihr Studium Rente zerstört und was Sie dagegen tun können.

Quellen:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Beratung-und-Kontakt/Beratung-suchen-und-buchen/Meinen-Traeger-finden/meinen-traeger-finden.html

zugehörige Einstellungen

arbeitslos nach Studium

Arbeitslos nach Studium – Der Hartz IV Akademiker

arbeitslos nach Studium? Dieser Mythos ist Alltag für viele frisch gebackene Studenten. Ab wann diese Arbeitslosigkeit gefährlich für Sie als Akademiker wird und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie im Blog-Beitrag

Berufseinstieg nach Studium

Berufseinstieg nach Studium – die Karriere-Killer

Sie wollen Karriere machen? Oder haben Angst die Treppe aufzusteigen? Sie sind mitten im akademischen Berufsleben und es geht einfach nicht weiter? Der akademische Abschluss ist ein Türöffner für Ihre Karriere. Durchgehen müssen Sie jedoch alleine. Lesen Sie in diesem Artikel die 5 Karriere-Killer, um diese auf den Weg nach oben zu vermeiden.

5 Gruende

5 Gründe für eine Absage vor dem Vorstellungsgespräch

Jede Absage noch vor einem Vorstellungsgespräch riss sich immer wie ein Dolch durch mein Herz. Was habe ich wieder falsch gemacht? Als ich 5 Dinge umgeschmissen habe, fingen die Einladungen an einzutrudeln. Lesen Sie in diesem Artikel, welche 5 Dinge dafür sorgen, dass Sie endlich Einladungen zu Vorstellungsgesprächen erhalten.

Neueste Beiträge
Stichworte
Jetzt anmelden

Der Schutz Ihrer Daten steht an erster Stelle. Sie stimmen der Anmeldung zum 1 – 2 mal monatlich, erscheinenden Newsletter von Akademiker-Fibel zu. Die Einwilligung zur Anmeldung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner